.
3 / 3

Abscheidesysteme auch für die Industrie

Die entwickelten aktiven Abscheidesysteme zur Entfernung von feinen Partikeln oder Tropfen eignen sich über den Einsatz in Kraftfahrzeugen hinaus auch für weitere Anwendungsgebiete. Sie lassen sich beispielsweise bei Stationärmotoren in Blockheizkraftwerken oder zur Abtrennung von Ölaerosolen aus industriellen Produktionsprozessen sowie Druckluftanlagen einsetzen. Bei der spanenden Werkstoffbearbeitung geht es beispielsweise darum, Kühlschmierstoffaerosole abzuscheiden.

Das Abscheidekonzept der neuartigen Scheibenzentrifuge kann auch für die Auftrennung von Suspensionen und Emulsionen sowie zur Abtrennung von Feststoffen aus Gasen genutzt werden. Es bietet somit Potenzial dafür, vielfältige Aufgaben und Problemstellungen in der mechanischen Trenntechnik zu bewältigen. Neben der Wiederverwendung von Kühl- und Schmierstoffen bewirkt ein effizienteres Abscheidesystem, dass die Belastung der Luft durch feine Partikel und Aerosole in den Werkshallen reduziert wird, dadurch verbessern sich die Arbeitsbedingungen für die Mitarbeiter.

Da die Entfernung von Ölnebel aus Abgasen sowohl Emissionen reduziert als auch Energie und Ressourcen einsparen kann, arbeiten verschiedene Forschungseinrichtungen und Firmen daran, dafür geeignete Trennanlagen zu entwickeln. Beispielsweise sind Forscher des Instituts für Mechanische Verfahrenstechnik der Universität Stuttgart dabei, einen neuartigen, hybriden Gegenstromimpaktor zu entwickeln. Durch eine Optimierung der Strömungsführung, einhergehend mit
einer Miniaturisierung der Abscheidestrukturen, wollen sie eine deutliche Effizienzsteigerung im Vergleich zu konventionellen Impaktor-Abscheidern erzielen. Die Entwicklung erfolgt unter Einsatz moderner numerischer Methoden in Verbindung mit komplexer Mehrskalenmodellierung. Der Fokus liegt auf der Abscheidung von Ölaerosolen, welche bei der Druckluft- und Vakuumerzeugung entstehen. Im Laufe des Projekts werden sie Prototypen herstellen und unter realen, industriellen Rahmenbedingungen testen.

Projektinfo 16/2017:
3 / 3

Merkzettel

Adressen

Betriebliche Optimierung Abscheidesystem | Herstellung und Test der Abscheidesysteme
Elring Klinger AG

Entwicklung Abscheidesystem | Modellierung und Computersimulation des Abscheidemechanismus
Universität Stuttgart, IMVT

Links

IMVT
Universität Stuttgart – Institut für Mechanische Verfahrenstechnik

ElringKlinger AG
Website der ElringKlinger AG

Kunststoffmodule und Ölnebelabscheidung
Info-Broschüre der ElringKlinger AG

Forschungsförderung

Das Informationssystem EnArgus bietet Angaben zur Forschungsförderung, so auch zu diesem Projekt.