.
Suchergebnisse: 177
sortieren nach:
Datum | Contenttyp


    News 09.05.2018

    Jahresbericht präsentiert Highlight-Projekte

    Der in diesen Tagen erschienene Jahresbericht „Innovation durch Forschung“ des Bundeswirtschaftsministeriums präsentiert aktuelle Projekte und Ergebnisse der Forschungsförderung 2017 für die erneuerbaren Energien und Energieeffizienztechnologien mit Interviews, Highlight-Projekten, Statistiken und weiterführenden Informationen.  weiter...
     
    News 05.04.2018

    Strom und Wärme im Quartier speichern

    Für das Stadtquartier „Rüsdorfer Kamp“ in Heide soll eine nachhaltige Energieversorgung entwickelt werden. Im Rahmen des Forschungsprojekts QUARREE100 wird untersucht, wie das Quartier möglichst vollständig mit erneuerbaren Energien vor Ort oder aus der Region versorgt werden kann. Ein Ziel ist, den regional erzeugten Windstrom wirtschaftlich und systemdienlich in das regionale Energiesystem einzubinden.  weiter...
     

    Technologieorientierte Startups treffen sich

    Am 15. und 16. April 2018 sind technologieorientierte Startups im Rahmen des „Tech Festival-Startup Energy Transition“ der Deutschen Energie-Agentur in die Berliner Kulturbrauerei eingeladen. Im Verbund mit dieser Veranstaltung bieten eine Podiumsdiskussion und ein Kick-off-Meeting des BMWi Startups ein Forum, ihre Wünsche und Schwerpunkte bei der strategischen Weiterentwicklung des 7. Energieforschungsprogramms der Bundesregierung einzubringen.  weiter...
     
    News 21.03.2018

    Wirkung von Windparks auf Flugsicherheit

    Die Genehmigung neuer Windenergieanlagen (WEA) in der Nähe von Radaranlagen oder Navigationsanlagen des Luftverkehrs verursacht oft Konflikte, die bisweilen vor Gericht enden. Unstrittig ist, dass WEA die Signale von Radar und Drehfunkfeuern beeinflussen können. Aber bisher fehlten wissenschaftlich valide, reproduzierbare Untersuchungen über das tatsächliche Ausmaß. Die Physikalisch-Technische Bundesanstalt hat gemeinsam mit Partnern dafür ein neues Messverfahren und numerische Simulationsmethoden entwickelt und jetzt erste Ergebnisse veröffentlicht.  weiter...
     

    Der Wind optimiert das Rotorblatt

    Mit steigender Blattlänge wachsen auch die aerodynamischen Schwingungslasten auf Rotorblätter. Die bisherigen Bau- und Regelungskonzepte geraten zunehmend an Grenzen. Eine Lösungsmöglichkeit sind Rotorblätter mit Biegetorsionskopplung. Bei starkem Wind biegen sich diese nicht nur durch, sondern verdrehen sich auch axial. Ein derartiges Demonstrator-Rotorblatt befindet sich derzeit auf dem Teststand. Nach Abschluss der Messungen werden baugleiche Exemplare an drei Forschungs-Windenergieanlagen installiert.  weiter...
     

    Energieforschungsprogramm kurz vor Abschluss

    Am 21. Februar 2018 trafen sich rund 130 Vertreter aus Politik, Wissenschaft, Forschung, Verbänden und Industrie zur ersten Arbeitskreissitzung „Zukunftsenergien“ des Forums für Zukunftsenergien in Berlin. Anlass war die Vorstellung der Ergebnisse des Konsultationsprozesses und daraus resultierenden Schlussfolgerungen für die Schwerpunkte des neuen Energieforschungsprogramms. Bundesregierung, Verbände und Wirtschaftsorganisationen diskutierten die Ergebnisse.  weiter...
     
    News 15.02.2018

    Neue Fundamente für Offshore-Anlagen testen

    Bisher ruhen die meisten Tragkonstruktionen für Offshore-Windenergieanlagen auf Rammpfählen, die tief in den Sandboden getrieben worden sind. Diese Bauweise verursacht Lärm und hohen technischen Aufwand. Eine Alternative dazu sind Suction Buckets. Das sind unten offene und oben geschlossene Stahlzylinder, die äußerlich einem umgedrehten Eimer ähneln und sich durch künstlichen Unterdruck im Inneren in den Boden einsaugen. Im Testzentrum Tragstrukturen in Hannover laufen derzeit großmaßstäbliche Versuche, den Einbau der Körper zu optimieren und mögliche Druck- und Zugbelastungen zu erforschen.  weiter...
     

    Technologieberichte veröffentlicht

    Die Erarbeitung des 7. Energieforschungsprogramms der Bundesregierung wird durch einen umfangreichen Konsultationsprozess mit Vertretern aus Wissenschaft, Forschungsinstituten, Wirtschaft und Anwendung unterstützt. Wissenschaftlich begleitet wurde dieser Prozess durch das Leitprojekt Technologien für die Energiewende. Die Ergebnisse sind jetzt in Form von 26 Technologieberichten erschienen.  weiter...
     

    Speicher-Forschung auf dem Prüfstand

    Rund 184 Millionen Euro Fördermittel steckte die Bundesregierung seit April 2011 in die Entwicklung verschiedener Speichertechnologien für die Energiewende. Die letzten Projekte werden im kommenden Jahr beendet. Gut investiertes Geld, meinen Wissenschaftler des Projektträgers Jülich, die die Ergebnisse der Förderinitiative Energiespeicher unter die Lupe nahmen. Ihre Analyse mündet in einem Ausblick auf zukünftig wichtige Forschungsthemen.  weiter...
     

    Anlagentechnik virtuell weiterentwickeln

    Eine aktuelle Herausforderung für die Windindustrie ist, dem wirtschaftlichen Druck des Strommarktes mit innovativen Konzepten zu begegnen. Doch der Weg, bis neue Anlagen und Komponenten die Marktreife erlangen, ist lang. Um dabei Zeit sowie teure Phasen auf dem Teststand zu sparen, lassen sich viele Untersuchungen vorab im Rechner simulieren. Die neue Simulationsumgebung WindMUSE ist multidisziplinär, integriert vorhandene Teilmodelle unter einer einheitlichen Sprache und ermöglicht Tests in Echtzeit.  weiter...
     

Merkzettel

Veranstaltungen

28.08.2018 - 29.08.2018
Frankfurt

11. ENERGIE EFFIZIENZ MESSE
24.09.2018 - 25.09.2018
Berlin

Digitale Energiewelt 2018
23.10.2018 - 24.10.2018
Dresden

50. Kraftwerkstechnisches Kolloquium

Buchtipp

In „Performance von Gebäuden“ erläutern Wissenschaftler und Gebäudeexperten auf 330 Seiten, wie die Gebäudeperformance fundiert gemessen und bewertet werden kann. In Praxisbeispielen werden Kennwerte und Orientierungsgrößen für die Planung und den Gebäudebetrieb anschaulich dargestellt.

Fachbuch „Performance von Gebäuden“