.
Suchergebnisse: 504
sortieren nach:
Datum | Contenttyp


    Energie- und klimapolitische Ziele der neuen Bundesregierung

    Regelmäßig informieren wir Sie über Veranstaltungen zu den Themen erneuerbare Energien, Energieeffizienz und Energieforschung. Diesmal für den Monat Mai. Im Fokus stehen die Berliner Energietage, die vom 07. Mai bis 09. Mai 2018 in Berlin stattfinden.  weiter...
     
    Projektinfo 02/2018

    Fernwärmenetz wird zur Wärmedrehscheibe

    Die brandenburgische Stadt Hennigsdorf will innerhalb von fünf Jahren den klimaneutral erzeugten Anteil der Wärme in ihrem Fernwärmenetz auf 80 Prozent ausbauen. Dazu planen die Stadtwerke, die Abwärme des örtlichen Stahlwerks und große Solarkollektorfelder in das Netz zu integrieren. Ein multifunktionaler Großwärmespeicher soll die notwendige Flexibilität schaffen. Das Konzept steht, die Umsetzung ist 2017 gestartet. Hennigsdorf dient damit als ein Reallabor für die regenerative Zukunft der Wärmeversorgung.  weiter...
     
    News 05.04.2018

    Strom und Wärme im Quartier speichern

    Für das Stadtquartier „Rüsdorfer Kamp“ in Heide soll eine nachhaltige Energieversorgung entwickelt werden. Im Rahmen des Forschungsprojekts QUARREE100 wird untersucht, wie das Quartier möglichst vollständig mit erneuerbaren Energien vor Ort oder aus der Region versorgt werden kann. Ein Ziel ist, den regional erzeugten Windstrom wirtschaftlich und systemdienlich in das regionale Energiesystem einzubinden.  weiter...
     
    News 28.03.2018

    Wärme im Bergwerk speichern

    Was passiert mit Bergwerken, wenn sie ausgedient haben? Lassen sie sich als Speicher nutzen? Das wollen Forscher herausfinden; sie testen im ehemaligen Steinkohlebergwerk Prosper-Haniel in Bottrop, ob es sich als untertägiger Wärmespeicher eignet. Im Forschungsprojekt GeoMTES werden dazu Speicherkonzepte entwickelt, bis September 2018 entsteht eine Machbarkeitsstudie. Die Modellierung des Grubengebäudes ist inzwischen abgeschlossen.  weiter...
     

    Technologieorientierte Startups treffen sich

    Am 15. und 16. April 2018 sind technologieorientierte Startups im Rahmen des „Tech Festival-Startup Energy Transition“ der Deutschen Energie-Agentur in die Berliner Kulturbrauerei eingeladen. Im Verbund mit dieser Veranstaltung bieten eine Podiumsdiskussion und ein Kick-off-Meeting des BMWi Startups ein Forum, ihre Wünsche und Schwerpunkte bei der strategischen Weiterentwicklung des 7. Energieforschungsprogramms der Bundesregierung einzubringen.  weiter...
     
    News 21.03.2018

    Wirkung von Windparks auf Flugsicherheit

    Die Genehmigung neuer Windenergieanlagen (WEA) in der Nähe von Radaranlagen oder Navigationsanlagen des Luftverkehrs verursacht oft Konflikte, die bisweilen vor Gericht enden. Unstrittig ist, dass WEA die Signale von Radar und Drehfunkfeuern beeinflussen können. Aber bisher fehlten wissenschaftlich valide, reproduzierbare Untersuchungen über das tatsächliche Ausmaß. Die Physikalisch-Technische Bundesanstalt hat gemeinsam mit Partnern dafür ein neues Messverfahren und numerische Simulationsmethoden entwickelt und jetzt erste Ergebnisse veröffentlicht.  weiter...
     

    Gebäude der Zukunft wird zum Prosumer

    Regelmäßig informieren wir Sie über Veranstaltungen zu den Themen erneuerbare Energien, Energieeffizienz und Energieforschung. Diesmal für den Monat April. Im Fokus steht das PV-SYMPOSIUM 2018, das vom 25. April bis 27. April 2018 in Bad Staffelstein stattfindet.   weiter...
     

    Der Wind optimiert das Rotorblatt

    Mit steigender Blattlänge wachsen auch die aerodynamischen Schwingungslasten auf Rotorblätter. Die bisherigen Bau- und Regelungskonzepte geraten zunehmend an Grenzen. Eine Lösungsmöglichkeit sind Rotorblätter mit Biegetorsionskopplung. Bei starkem Wind biegen sich diese nicht nur durch, sondern verdrehen sich auch axial. Ein derartiges Demonstrator-Rotorblatt befindet sich derzeit auf dem Teststand. Nach Abschluss der Messungen werden baugleiche Exemplare an drei Forschungs-Windenergieanlagen installiert.  weiter...
     

    Upgrade für Software zur schnellen Gebäudebilanzierung

    Mit EnerCalC kann der Energiebedarf für Gebäude vergleichsweise schnell und dennoch differenziert bilanziert werden. Das Werkzeug orientiert sich an der DIN V18599, bleibt aber durch gezielte Vereinfachungen schnell und übersichtlich. Die neue Version 6 der Excel-basierten Software bietet verschiedene neue Funktionen und Berechnungsmodalitäten.  weiter...
     

    Energieforschungsprogramm kurz vor Abschluss

    Am 21. Februar 2018 trafen sich rund 130 Vertreter aus Politik, Wissenschaft, Forschung, Verbänden und Industrie zur ersten Arbeitskreissitzung „Zukunftsenergien“ des Forums für Zukunftsenergien in Berlin. Anlass war die Vorstellung der Ergebnisse des Konsultationsprozesses und daraus resultierenden Schlussfolgerungen für die Schwerpunkte des neuen Energieforschungsprogramms. Bundesregierung, Verbände und Wirtschaftsorganisationen diskutierten die Ergebnisse.  weiter...
     

Merkzettel

Veranstaltungen

23.04.2018 - 26.04.2018
Sri Lanka, Sri Lanka

Windenergie und Netzintegration
15.05.2018 - 17.05.2018
Bremerhaven

WINDFORCE 2018

Meistgelesen

Stromnetze – lokales Managementsystem
Die Stadt als virtueller Energiespeicher
Saisonale Wärmespeicher
Wärme im Bergwerk speichern
Wärmepumpentechnik
Doppelt heizt besser

Buchtipp

In „Performance von Gebäuden“ erläutern Wissenschaftler und Gebäudeexperten auf 330 Seiten, wie die Gebäudeperformance fundiert gemessen und bewertet werden kann. In Praxisbeispielen werden Kennwerte und Orientierungsgrößen für die Planung und den Gebäudebetrieb anschaulich dargestellt.

Fachbuch „Performance von Gebäuden“