.
Suchergebnisse: 73
sortieren nach:
Datum | Contenttyp


    Zur kristallinen Siliziumtechnologie austauschen

    Regelmäßig informieren wir Sie über Veranstaltungen zu den Themen erneuerbare Energien, Energieeffizienz und Energieforschung. Diesmal für den Monat März. Im Fokus steht die Konferenz „SiliconPV and nPV workshop“, die vom 19. März bis 21. März 2018 in Lausanne, in der Schweiz, stattfindet.   weiter...
     

    Technologieberichte veröffentlicht

    Die Erarbeitung des 7. Energieforschungsprogramms der Bundesregierung wird durch einen umfangreichen Konsultationsprozess mit Vertretern aus Wissenschaft, Forschungsinstituten, Wirtschaft und Anwendung unterstützt. Wissenschaftlich begleitet wurde dieser Prozess durch das Leitprojekt Technologien für die Energiewende. Die Ergebnisse sind jetzt in Form von 26 Technologieberichten erschienen.  weiter...
     

    Wann sind flexible Fernwärmesysteme im Vorteil?

    Die Integration thermischer Speicher in Heizkraftwerken führt zu mehr Flexibilität in Fernwärmenetzen, weil die Stromerzeugung besser an den Strombedarf angepasst werden kann. Power-to-Heat-Anlagen koppeln den Strom- und Wärmesektor, um Strom aus erneuerbaren Energien für die Fernwärmebereitstellung zu nutzen. Forscher der TU Berlin untersuchten zusammen mit Partnern aus Wissenschaft und Industrie  weiter...
     

    Speicher-Forschung auf dem Prüfstand

    Rund 184 Millionen Euro Fördermittel steckte die Bundesregierung seit April 2011 in die Entwicklung verschiedener Speichertechnologien für die Energiewende. Die letzten Projekte werden im kommenden Jahr beendet. Gut investiertes Geld, meinen Wissenschaftler des Projektträgers Jülich, die die Ergebnisse der Förderinitiative Energiespeicher unter die Lupe nahmen. Ihre Analyse mündet in einem Ausblick auf zukünftig wichtige Forschungsthemen.  weiter...
     

    Forschungsnetzwerke übergeben Empfehlungen

    Am 28. November 2017 trafen sich rund 80 Vertreter aus Wissenschaft, Forschung, Verbänden und Industrie im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) zur 6. Sitzung der Energiewende-Plattform Forschung & Innovation. Im Vordergrund stand der breit angelegte Konsultationsprozess für das kommende, 7. Energieforschungsprogramm. Erstmals sind alle relevanten Akteure der Energieforschung und -wirtschaft frühzeitig in die Weiterentwicklung der Forschungspolitik einbezogen. Vertreter der Forschungsnetzwerke übergaben zu sieben Themengebieten ihre Empfehlungen an das Ministerium.  weiter...
     
    News 17.10.2017

    Kühlschränke stabilisieren das Stromnetz

    Kühlschränke, die genau dann Strom verbrauchen, wenn Wind und Sonne elektrische Energie im Übermaß bereitstellen und während Flauten ihre Kühltemperatur ohne Energiezufuhr halten, würden das Netz erheblich entlasten. Wissenschaftler des ZAE Bayern untersuchen, gemeinsam mit Industriepartnern, Kosten und Nutzen einer solchen Lastverschiebung.  weiter...
     

    Nachtstrom aus dem Solarkraftwerk

    Forscher des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt haben gemeinsam mit dem Industriepartner Linde AG einen Latentwärmespeicher auf Nitratsalzbasis weiterentwickelt. In Kombination mit einer Kaskade sensibler Speicher soll er die Stromproduktion solarthermischer Kraftwerke nachts und in strahlungsarmen Zeiten aufrechterhalten. Dafür entwickelten die Wissenschaftler ein Speichersystem, welches darüber hinaus auch für konventionelle Dampfkraftwerke und industrielle Prozesse genutzt werden kann.  weiter...
     

    Stadtquartiere proben die Energiewende

    Die Förderbekanntmachung „Solares Bauen/Energieeffiziente Stadt“ der Bundesministerien für Wirtschaft und Energie (BMWi) und Bildung und Forschung (BMBF) steht plakativ für den Bereich des energieoptimierten Bauens, Sanierens und Betreibens von Gebäuden sowie Energieinfrastrukturen in Quartieren. Nun wurden die sechs vielversprechendsten Vorschläge ausgewählt und zur Abgabe eines Förderantrags aufgefordert.  weiter...
     

    Salz speichert Wärme

    Mit Salzschmelzen lassen sich große Mengen Wärme bei hoher Temperatur speichern. In Köln-Porz untersuchen Forscher des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) mit einer neuen Testanlage, wo Speicher mit nur einem Tank die bisher übliche Zweispeichertechnik ersetzen können. Dies würde erhebliche Kosten einsparen. Am 5. Juli 2017 wurde die Anlage der Fachöffentlichkeit vorgestellt.  weiter...
     

    „Man kann sich kein Fußballfeld in den Keller legen“

    Können neue Speichermaterialien ungenutzte solare Wärmeenergie oder Abwärme aus der Industrie speichern? Welche Rolle könnten sie bei der Kälteerzeugung spielen? Im BINE-Interview erläutert das Dr. Alexandra Lieb, Leiterin der interdisziplinären Nachwuchsforschergruppe NEOTHERM an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, und berichtet über ihre Grundlagenforschung zu metallorganischen Gerüstverbindungen und Zeolithen.  weiter...
     

Merkzettel

Veranstaltungen

13.03.2018 - 15.03.2018
Düsseldorf

Energy Storage Europe
14.03.2018 - 15.02.2018
Würzburg

PCM-Symposium 2018

Meistgelesen

7. Energieforschungsprogramm
Technologieberichte veröffentlicht
Photovoltaik – innovative Zelltypen
Solarzelle nutzt Vorder- und Rückseite
Thermische Speicher und Power-to-Heat
Wann sind flexible Fernwärmesysteme im Vorteil?
Solares Bauen/Energieeffiziente Stadt
Modernes Wohnen im historischen Stadtquartier

Buchtipp

In „Performance von Gebäuden“ erläutern Wissenschaftler und Gebäudeexperten auf 330 Seiten, wie die Gebäudeperformance fundiert gemessen und bewertet werden kann. In Praxisbeispielen werden Kennwerte und Orientierungsgrößen für die Planung und den Gebäudebetrieb anschaulich dargestellt.

Fachbuch „Performance von Gebäuden“