.
Suchergebnisse: 311
sortieren nach:
Datum | Contenttyp


    News 18.10.2018

    Energiewende braucht Wasserelektrolyse im Gigawatt-Maßstab

    Die Erzeugung von Wasserstoff mittels Wasserelektrolyse ermöglicht es, regenerativ erzeugten Strom zu speichern. Experten gehen in einer neuen Studie davon aus, dass Deutschland bis 2050 eine installierte Anlagenleistung im dreistelligen Gigawattbereich benötigt, um die Klimaschutzziele der Bundesregierung zu erreichen.  weiter...
     

    Energieerzeugung regional im industriellen Maßstab fortsetzen

    Regelmäßig informieren wir Sie über Veranstaltungen zu den Themen erneuerbare Energien, Energieeffizienz und Energieforschung. Diesmal für den Monat November. Im Fokus steht diesmal das 19. FORUM NEUE ENERGIEWELT 2018, das vom 22. November bis 23. November 2018 in Berlin stattfindet.   weiter...
     

    Neues Webportal STROM-FORSCHUNG online

    Zukunftsfähige Stromerzeugungstechnologien spielen für den Umbau der Energieversorgung eine Schlüsselrolle. Technologien auf Basis erneuerbarer Energiequellen wie Windenergie, Photovoltaik und Geothermie werden ergänzt durch konventionelle Kraftwerke, die flexibler werden müssen. Das neue Portal unterstützt den systemischen Ansatz der Energieforschung, Stromerzeugungsanlagen als Teile eines Gesamtsystems zu sehen und zu bewerten. Auf STROM-FORSCHUNG finden Sie Ergebnisse ausgewählter Projekte aus diesem Bereich plus interessante Fakten rund um das Thema.  weiter...
     

    Mit PV- und Windenergie das Netz stabilisieren

    Zum Thema „Systemdienstleistungen – stabile Stromversorgung durch PV- und Windenergie“ veranstalteten die Forschungsnetzwerke Stromnetze und Erneuerbare Energien des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie einen Workshop in Hannover. In drei Themenblöcken stellten Forschungsinstitute, Hochschulen und Industrievertreter ausgewählte laufende Projekte und deren erste Ergebnisse vor.  weiter...
     

    Wärmespeicher ersetzt Dampfkessel

    Mitte September erreichte der weltgrößte Hochtemperatur-Latentwärmespeicher auf einem Tieflader seinen künftigen Einsatzort, das Heizkraftwerk Wellesweiler der STEAG New Energies GmbH im Saarland. Dort soll er die gleichbleibende Dampfversorgung eines benachbarten Werks für die Produktion von Kunststofffolien sicherstellen. Bisher muss hierfür ein zusätzlicher Heizkessel ständig unter Minimallast betrieben werden.  weiter...
     
    Projektinfo 10/2018

    Große Wärmespeicher kostensparend errichten

    Wissenschaftler erproben einen großen oberirdischen Warmwasserspeicher, der durch die Bauweise mit vorgefertigten Stahl-Segmenten geringere Herstellungskosten hat als vergleichbare Konstruktionen. Das Forschungsprojekt OBSERW baut auf den Erfahrungen mit einem großen Kaltwasserspeicher auf, der sich seit über 10 Jahren im Fernkältenetz der Stadt Chemnitz bewährt. Das in Form und Größe flexible Bauprinzip konnte erstmals auf Warmwasserspeicher übertragen werden, die hohen Temperaturen und Temperaturwechseln standhalten müssen.  weiter...
     

    Neues Energieforschungsprogramm veröffentlicht

    Das Bundeskabinett hat das neue, 7. Energieforschungsprogramm „Innovationen für die Energiewende“ verabschiedet. Das Programm ersetzt seinen Vorgänger aus dem Jahr 2011. Inhaltlich knüpft es an die Erfolge der vergangenen Jahre an, setzt neue Akzente und definiert Schwerpunkte für die Forschungsförderung und Innovationspolitik im Energiebereich. Für die Jahre 2018 – 2022 sieht die Bundesregierung für die Energieforschung einen Etat von 6,4 Mrd. Euro vor.  weiter...
     

    Fortschritt bei der Aufbereitung und Nutzung von Gülle- und Gärprodukten

    Regelmäßig informieren wir Sie über Veranstaltungen zu den Themen erneuerbare Energien, Energieeffizienz und Energieforschung. Diesmal für den Monat Oktober. Im Fokus steht diesmal die internationale Konferenz „Fortschritt Gülle und Gärrest 2018“, die vom 16. Oktober bis 18 Oktober 2018 in Schwäbisch Hall, stattfindet.  weiter...
     
    News 29.08.2018

    Neues Wissensportal für solare Wärmenetze

    In zunehmend mehr Wärmenetzen kommen solarthermische Großanlagen zum Einsatz. Ein neu gestaltetes Informationsangebot zu solar unterstützten Wärmenetzen hat das Steinbeis Forschungsinstitut Solites zusammen mit internationalen Partnerorganisationen unter www.solare-waermenetze.de erstellt. Kern der Internetplattform ist eine Datenbank, die umfassendes technisches und ökonomisches Know-how verfügbar macht.  weiter...
     

    Textile Architektur zur energetischen Sanierung von Gebäuden

    Regelmäßig informieren wir Sie über Veranstaltungen zu den Themen erneuerbare Energien, Energieeffizienz und Energieforschung. Diesmal für den Monat September. Im Fokus steht diesmal das 3. MESG Symposium von ZAE Bayern und HFT Stuttgart mit dem Titel „Membrankonstruktionen zur energetischen Sanierung von Gebäuden“, das am 27. September 2018 in Würzburg stattfindet.   weiter...
     

Merkzettel

Veranstaltungen

23.10.2018 - 24.10.2018
Dresden

50. Kraftwerkstechnisches Kolloquium
12.11.2018 - 13.11.2018
Berlin

Vernetzungskonferenz Elektromobilität 2018
22.11.2018 - 23.11.2018
Berlin

19. Forum Neue Energiewelt 2018

Meistgelesen

Buchtipp

In „Performance von Gebäuden“ erläutern Wissenschaftler und Gebäudeexperten auf 330 Seiten, wie die Gebäudeperformance fundiert gemessen und bewertet werden kann. In Praxisbeispielen werden Kennwerte und Orientierungsgrößen für die Planung und den Gebäudebetrieb anschaulich dargestellt.

Fachbuch „Performance von Gebäuden“