.

Abb. 2: Strategie-Workshop des Projektteams in Alheim: Überregionale Vernetzung.
© deENet
3 / 7

Beraten, Motivieren, Vernetzen

Das Forschungsprojekt unterstützt engagierte Akteure in den Regionen durch Beratung vor Ort, überregionale Vernetzung und Monitoring. Zielgruppen sind wichtige regionale Handlungsträger wie Stadtwerke und Gebietskörperschaften sowie Vereine, Verbände und Genossenschaften. Schwerpunkte der konzeptionellen und technischen Beratung sind die Bioenergie und die Wärmeversorgung. Weiterhin berät das Wissenschaftlerteam die Regionen dabei, Energiekonzepte zu erstellen sowie Informations- und Medienkampagnen zu konzipieren. Hinzu kommen Fragen der Bürgerbeteiligung und ganz praktische Hilfen wie die Kontaktvermittlung und die Organisation des überregionalen Datenaustauschs.

Bei der Umsetzung ihrer Energiekonzepte stehen die Regionen vor immer komplexeren Aufgaben, zum Beispiel bei Anlagenbetrieb, Logistik, Energiemanagement oder der Entwicklung neuer Geschäftsmodelle für Energiedienstleistungen. Hilfreich ist hier eine Bestandsaufnahme der Maßnahmen und eine laufende Überprüfung der definierten Ziele. Zunehmend interessieren sich diese Regionen auch für einen übergreifenden Erfahrungsaustausch, insbesondere um von übertragbaren Erfolgsbeispielen zu lernen. Zwei ausgewählte Beispiele werden im Folgenden vorgestellt.

Merkzettel

Adressen

Projektdurchführung
deENet

Begleitforschung
Universität Kassel