.
Suchergebnisse: 39
sortieren nach:
Datum | Contenttyp


    Zur kristallinen Siliziumtechnologie austauschen

    Regelmäßig informieren wir Sie über Veranstaltungen zu den Themen erneuerbare Energien, Energieeffizienz und Energieforschung. Diesmal für den Monat März. Im Fokus steht die Konferenz „SiliconPV and nPV workshop“, die vom 19. März bis 21. März 2018 in Lausanne, in der Schweiz, stattfindet.   weiter...
     

    Technologieberichte veröffentlicht

    Die Erarbeitung des 7. Energieforschungsprogramms der Bundesregierung wird durch einen umfangreichen Konsultationsprozess mit Vertretern aus Wissenschaft, Forschungsinstituten, Wirtschaft und Anwendung unterstützt. Wissenschaftlich begleitet wurde dieser Prozess durch das Leitprojekt Technologien für die Energiewende. Die Ergebnisse sind jetzt in Form von 26 Technologieberichten erschienen.  weiter...
     

    Modernes Wohnen im historischen Stadtquartier

    Das Wohnquartier Margaretenau in Regensburg wird energetisch modernisiert. Die Planer entwickeln als Ersatz für eine konventionelle Wärmedämmung der Fassade ein solaraktives und solaradaptives Außenputzsystem. Dieses soll die solaren Gewinne steigern und die thermische Behaglichkeit im Gebäudeinneren verbessern. Die Energieversorgung übernimmt ein neues, effizientes hybrides Heizsystem aus Kraft-Wärme-Kopplung und Wärmepumpentechnik.  weiter...
     
    Projektinfo 16/2017

    Damit das Öl im Motor bleibt

    Bei Benzin- und Dieselmotoren strömt bei jeder Zündung des Treibstoff-Luft-Gemischs ein kleiner Anteil der Gase als Leckagestrom aus dem Verbrennungsraum in das Kurbelgehäuse. Damit die Motoren optimal funktionieren, ist es erforderlich, diese sogenannten Blow-by-Gase abzuführen und darin enthaltene Motoröltröpfchen abzutrennen. Dadurch sinken Schadstoffemissionen sowie Ölverbrauch des Motors.  weiter...
     

    Biomasse als Baustein der Energiewende

    „Flexibel und integriert – Eine neue Epoche der Bioenergie in Deutschland“, unter diesem Motto stand die 7. Statuskonferenz des BMWi-Förderprogramms „Energetische Biomassenutzung“ in Leipzig. Forscher stellten aktuelle Projekte und Konzepte für die energetische Nutzung von Biomasse vor. Mit diesen tragen sie zur Energie- und Wärmewende und zur Stabilisierung des Energienetzes mit steigendem Anteil Erneuerbarer bei.  weiter...
     
    Projektinfo 07/2017

    Flexible Turbomaschinen stabilisieren das Stromnetz

    Künftig müssen konventionelle Kraftwerke flexibler werden, um die schwankende Stromerzeugung der Erneuerbaren auszugleichen. Das erfordert modifizierte Gas- und Dampfturbinen. Diese müssen häufiger unter Teillast arbeiten, mehr An- und Abfahrzyklen überstehen und mit wechselnden Brennstoffen funktionieren. Die AG Turbo hat für diese neuen Rahmenbedingungen die Forschungs- und Entwicklungsziele im Programm ECOFLEX-turbo zusammengestellt.  weiter...
     

    Gas aus Biokohlenstaub

    Grünabfälle, Durchforstungsholz, Stroh und Landschaftspflegematerial werden bis heute wenig zur Energieerzeugung genutzt. Das liegt daran, dass solche biogenen Reststoffe wegen inhomogener Zusammensetzung oder hoher Feuchtegehalte schlechte Verbrennungseigenschaften haben. Doch nun stellen Forscher der Technischen Universität München und der Firma Suncoal Industries daraus mit einem neuen Verfahren Biokohle her.  weiter...
     

    Zukunft der Kraftwerke

    Das Forschungsnetzwerk „Flexible Energieumwandlung“ wurde Ende Februar 2017 in Berlin gegründet. Künftig entwickeln hier Forscher und Entwickler aus der klassischen Kraftwerkstechnik und den solarthermischen Kraftwerken gemeinsam Zukunftsstrategien. Die Ziele: höhere Flexibilität der Großkraftwerke, neuartige Großspeicher entwickeln, den Einsatz von Wasserstoff in Kraftwerksprozessen umfassend erforschen und Solarkraftwerke vor allem wirtschaftlich optimieren.  weiter...
     
    basisEnergie Nr. 21

    Kraft-Wärme-Kopplung

    Kraftwerke liefern nicht nur elektrische Energie, sondern geben auch Wärme ab. Damit diese optimal genutzt werden kann, sollten die Wärmeabnehmer sich möglichst in der Nähe der Anlage befinden. Diese Anforderung erfüllen kleine, dezentrale Blockheizkraftwerke. Deren typische Einsatzgebiete sind Krankenhäuser, Bürogebäude, Industrie- und Gewerbebetriebe, Wohnsiedlungen sowie Ein- und Mehrfamilienhäuser.  weiter...
     
    News 31.01.2017

    Zukunft der Fernwärme in Jena

    Zusammen mit Forschungsinstituten erarbeiteten die Stadtwerke Energie Jena-Pößneck ein Konzept für die örtliche Energieversorgung bis zum Jahr 2050. Sie reagieren damit auf den demografischen Wandel und einen durch die Gebäudesanierung verringerten Wärmebedarf. Im Mittelpunkt der Überlegungen steht dabei, in welchem Umfang künftig Erzeugungsanlagen und Wärmenetze umgebaut und regenerative Energien eingebunden werden.  weiter...
     

Merkzettel

Veranstaltungen

07.04.2018 - 10.04.2018
Augsburg

Renexpo Energiefachmesse
27.06.2018 - 28.06.2018
Rheinstetten

interCOGEN® 3. Kraft-Wärme-Kopplungs-Messe
28.08.2018 - 29.08.2018
Frankfurt

11. ENERGIE EFFIZIENZ MESSE

Meistgelesen

7. Energieforschungsprogramm
Technologieberichte veröffentlicht
Photovoltaik – innovative Zelltypen
Solarzelle nutzt Vorder- und Rückseite
Thermische Speicher und Power-to-Heat
Wann sind flexible Fernwärmesysteme im Vorteil?
Solares Bauen/Energieeffiziente Stadt
Modernes Wohnen im historischen Stadtquartier

Buchtipp

In „Performance von Gebäuden“ erläutern Wissenschaftler und Gebäudeexperten auf 330 Seiten, wie die Gebäudeperformance fundiert gemessen und bewertet werden kann. In Praxisbeispielen werden Kennwerte und Orientierungsgrößen für die Planung und den Gebäudebetrieb anschaulich dargestellt.

Fachbuch „Performance von Gebäuden“