.
 
basis Energie11 2014 00
basisEnergie Nr. 11

Altbau - Fit für die Zukunft

Mit durchdachten Energiesparmaßnahmen können Hausbesitzer den Wärmebedarf von Altbauten senken, den Wert der Immobilie dauerhaft sichern und den Wohnkomfort steigern. So kann man behaglich wohnen und dem Anstieg der Energiepreise gelassen zusehen. Auch kleine Maßnahmen können schon große Wirkung entfalten.  weiter...
 
141118 1 Sixtinische Kapelle Neues Licht
News 18.11.2014

Sixtinische Kapelle erstrahlt in neuem Licht

In den vergangenen Monaten wurde die Sixtinische Kapelle im Rahmen eines EU-Pilotprojekts mit LEDs ausgestattet. Sie ermöglichen eine vielfach höhere Beleuchtungsstärke als die bisherige Beleuchtung aus den 1980er Jahren und verbrauchen weniger als die Hälfte des Stroms. Das Spektrum einer Leuchtdiode (LED) enthält so gut wie keine ultraviolette und infrarote Strahlungsanteile, die die Kunstwerke schädigen würden. Deshalb können die Leuchten – anders als vorher – direkt im Innenraum eingesetzt werden.  weiter...
 
141117 1 Re Ner Sta-System
News 17.11.2014

Sicherer Strom durch Erneuerbare und Elektrolyse

Meist werden Dieselgeneratoren zur Stromversorgung abseits von Versorgungsnetzen eingesetzt, entweder als einzige Stromquelle oder zur Unterstützung von regenerativen Systemen. Forscher entwickelnten nun eine Anlage, die ohne fossile Treibstoffe auskommt. Sie nutzt Sonnen- und Windenergie und speichert mit Wasserstofftechnik die Überschüsse für Zeiten, in denen weder die Sonne scheint noch der Wind weht.  weiter...
 
141111 1 SCOOP
News 11.11.2014

Kollektoren günstig in Gebäude integrieren

Um die Verbreitung der Solarthermie weiter voranzutreiben, müssen sich die Kosten der Anlagenkomponenten reduzieren. Unter Leitung des Fraunhofer-Instituts für Solare Energiesysteme ISE entwickelten Wissenschaftler Kollektoren, bei denen Absorber und Abdeckung aus günstigem Kunststoff bestehen. Über 30 Reihenhäuser im norwegischen Mortensrud bei Oslo wurden mit der neuen Technik ausgestattet.  weiter...
 
141114 1 Aluminiumband faehrt in neuen Ofen

Energieeffizienz-Preis für die Industrie

Die Deutsche Energie-Agentur (dena) zeichnete in dieser Woche drei Unternehmen für ihre Energiespar-Maßnahmen mit dem Energy Efficiency Award 2014 aus. Den mit 15.000 Euro dotierten ersten Preis erhielt das Neusser Schmelz- und Walzwerk Aluminium Norf. Eine neue Anlagentechnik und computerisierte Steuerung ihres Aluminium-Glühprozesses spart rund 45 Prozent Energie.  weiter...
 
141027 Petrochemie-Industrieanlage bei Nacht  c  eyetronic Fotolia
News 29.10.2014

Chemische Industrie startet ENPRO-Initiative

Mit der Forschungsinitiative ENPRO wollen die Chemiekonzerne BASF, Bayer und Evonik in Zusammenarbeit mit anderen Unternehmen und Universitäten neue Produkte schneller aus dem Labor auf den Markt bringen und energieeffizientere Herstellungsprozesse etablieren. Kontinuierliche Produktionsverfahren können dann auch für kleine Produktmengen in der Spezialchemie eingesetzt werden und die chargenweise Herstellung ablösen. Dazu entwickeln sie neue Methoden sowie Anlagen- und Apparatekonzepte.  weiter...
 
141111 1 Ein und Ausspeichern 1

Thermochemische Speicher für konstante Last

Mit dem Projekt „Thermochemischer Energiespeicher für thermische Kraftwerke und industrielle Wärme“ (TcET) wollen Forscher der TU München fossile Kraftwerke flexibler machen. Der Trick dabei: Wird eine geringe oder keine elektrische Leistung benötigt, fährt die Anlage nicht bis zum Stillstand herunter. Die überschüssige Energie wird stattdessen in thermochemischen Speichern zwischengelagert.  weiter...
 
141028 1 Suttor Interview

„Die KWK gestaltet die Energiewende mit“

Welchen Beitrag leistet die Kraft-Wärme-Kopplung für die Energiewende? Im BINE-Interview nimmt Wolfgang Suttor Stellung zur Marktentwicklung und den neuen rechtlichen Rahmenbedingungen für die Kraft-Wärme-Kopplung. Im Gespräch bewertet er die mittelfristigen Effizienzpotenziale dieser Technik und entwirft seine Vision für den Strommarkt der Zukunft.  weiter...
 
141120 1 Elektroauto tankt Strom Copyright Anna Durst
News 20.11.2014

Wie Elektroautos dem Netz nutzen können

Batterien von Elektroautos können überschüssige Energie aus dem Stromnetz zwischenspeichern. Umgekehrt können sie die elektrische Energie in Zeiten hoher Stromnachfrage ins Netz rückspeisen. Im Projekt NET-INES untersuchen Wissenschaftler verschiedene Be- und Entladestrategien sowie Möglichkeiten der Vermarktung dieser Dienstleistung. Dazu befragten sie über 600 Fahrzeughalter.  weiter...
 
projekt 1414 00

Vakuumtank speichert Wärme

Ein effizienter Langzeit-Wärmespeicher erhöht die Deckungsbeiträge von solarthermischen Anlagen in Gebäuden. Mitarbeiter des Bayerischen Zentrums für Angewandte Energieforschung und des Stahl- und Metallbaubetriebs Hummelsberger entwickelten einen Speicher, bei dem die thermischen Verluste minimiert und die Temperaturschichtung optimiert wurde. Ein Vakuum zwischen Innen- und Außentank kombiniert mit einer Füllung aus Perlit-Pulver reduziert die Wärmeleitfähigkeit der Speicherhülle.  weiter...
 

Merkzettel

Veranstaltungen

08.12.2014 - 09.12.2014
Biberach

Energieberater für KMU
14.01.2015 - 16.01.2015
Nürnberg

eltec 2015

Meistgelesen

BINE-Fachbuch

Die Reihe „BINE-Fachbuch” verbindet Forschungswissen mit der Praxis. Das aktuelle „BINE-Fachbuch” zum Thema „Blockheizkraftwerke” sowie Informationen zu weiteren Büchern der Reihe finden Sie hier...