.
 
150318 01 Marktanreizprogramm

Heizung umstellen und neue Förderung nutzen

Wer eine thermische Solaranlage, eine Pelletheizung oder eine Wärmepumpenanlage errichten möchte, profitiert ab April von besseren Förderkonditionen. Bauherren und Hauseigentümer erhalten für die Errichtung einer Solaranlage zur Warmwasserbereitung im Bestand wieder einen Zuschuss von mindestens 500 Euro. Pelletheizungen im Altbau werden mit bis zu 3.500 Euro gefördert.  weiter...
 
projekt 0415 00
Projektinfo 04/2015

Nahwärmenetz für Neubau- und Bestandsquartier

Mit einem Quartiers-Energiekonzept kombinieren Forscher in Ludwigsburg die Vorteile ambitionierter Gebäudekonzepte und Sanierungsmaßnahmen mit einer energieeffizienten Wärmeversorgung. Die Wärmeerzeugung des Neubaugebiets Sonnenberg erfolgt im Winter mittels Sole-/Wasserwärmepumpe in Kombination mit einem Blockheizkraftwerk. Das Nahwärmenetz und seine Erweiterung in das angrenzende Bestandsquartier Grünbühl verschaffen der sanierungsbedürftigen Nachkriegssiedlung neben höherem Wohnkomfort energetische Vorteile und Kosteneinsparungen.  weiter...
 
projekt 0115 00
Projektinfo 01/2015

Halbleiter energiesparend produzieren

Ein Freiberger Halbleiterhersteller hat ein neues Verfahren entwickelt, mit dem gleichzeitig bis zu neun Kristalle aus Galliumarsenid parallel gezüchtet werden. Es senkt den spezifischen Energieverbrauch für die Herstellung auf ein Drittel. Das neue technologische Prinzip ist auf die Züchtung anderer Halbleitersubstrate übertragbar.  weiter...
 
150303 1 Rodoula Tryfonidou BINE

Energieforschung auf Kurs zur Energiewende

Vor Kurzem veröffentlichte die Bundesregierung den Nationalen Aktionsplan Energieeffizienz. Das Konzept zielt darauf ab, alle gesellschaftlichen Akteure für eine höhere Energieeffizienz zu gewinnen. Tage später folgte die Bekanntmachung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) zur Forschungsförderung im 6. Energieforschungsprogramm der Bundesregierung. Im BINE-Interview sprach Dr. Rodoula Tryfonidou aus dem zuständigen Referat im BMWi darüber, welchen Beitrag die Energieforschung für die Energiewende leistet.  weiter...
 
150318 1 Schmiede-Werkzeug IPH

Neues Schmiedeverfahren senkt Gratanteil

Ein neu entwickeltes Schmiedeverfahren spart Material und Energie. Mit dem sogenannten mehrdirektionalen Schmieden konnten Forscher den Gratanteil beim Schmieden von Kurbelwellen von 54 auf 7 Prozent senken und dabei rund 20 Prozent Energie sparen. Das Verfahren wurde bereits erfolgreich im industriellen Einsatz erprobt.  weiter...
 
150219 1 warmgewalzte Verzahnung Gearform

Walztechnik für Großzahnräder

Bisher ist die Herstellung von großen Zahnrädern für den Einsatz in Windrädern oder Schiffsantrieben aufwendig. Das wollen Wissenschaftler nun ändern und entwickeln für Zahnräder mit einem Durchmesser von bis zu einem Meter ein neues Walzverfahren. Mit diesem Warmumformverfahren soll die sogenannte Vorverzahnung der Räder ressourcenschonender und energiesparender werden.  weiter...
 
150325 1 Kohlekraftwerk
News 25.03.2015

Biomasse in Kohlekraftwerken kann CO2-Bilanz verbessern

Mit Simulationen zur Brennstoffflexibilität wollen Forscher herausfinden, in wieweit sich die CO2-Bilanz von bestehenden Kraftwerken verbessern lässt. Eine Möglichkeit ist es, der Kohle Biomasse in Form von Holzhackschnitzeln beizumischen. Doch vor allem bei höheren Mitverbrennungsraten nimmt der elektrische Energieverbrauch zum Mahlen enorm zu. Dieser lässt sich mit der richtigen Vorbehandlung verringern.  weiter...
 
150121 1 TBK Silo und Trailer
News 21.01.2015

Trockenbraunkohle für mehr Flexibilität

Flexibilität ist ein beherrschendes Thema der gegenwärtigen Energieforschung. Kraftwerke, die vor einigen Jahren noch weitestgehend konstant mit einer bestimmten Leistung arbeiteten, variieren jetzt ihre Stromerzeugung. Im brandenburgischen Jänschwalde setzt Vattenfall erstmals Stütz- und Anfahrbrenner mit Trockenbraunkohle und Plasmazündung ein. Vorteil: Die Mindestlast sinkt, die Flexibilität steigt.  weiter...
 
150323 1 Luftaufnahme Gewerbegebiet Castroper Str
News 23.03.2015

Abwärme in kleinen Gewerbegebieten nutzen

Abwärme-Verbundnetze können unter bestimmten Voraussetzungen betriebliche Kosten wie Emissionen deutlich senken. Das Forschungsprojekt „Heatloop“ untersuchte deshalb die praktische Umsetzbarkeit solcher Wärmeverbünde am Beispiel zweier Gewerbegebiete in Bochum. Die bisherigen Projekterfahrungen wurden jetzt in einem technischen und einem Akteurs-Leitfaden zur Erschließung von Abwärme-Potenzialen zusammengefasst.  weiter...
 
150313 1 Pumpspeicherkraftwerk themen 0114 15
News 13.03.2015

Batterie-Forschung intensivieren

In Berlin tagte eine Expertenkommission des Technologie-Netzwerks der Internationalen Energieagentur zum Thema Stromspeicher. In einem Workshop formulierten Vertreter verschiedener Mitgliedsstaaten Empfehlungen für die zukünftige Forschung zu Speichern. Einen Schwerpunkt setzten sie auf Batterietechnologien.  weiter...
 

Merkzettel

Veranstaltungen

08.04.2015 - 10.04.2015
Mailand, Italien

16. Solarexpo 2015
13.04.2015 - 17.04.2015
Hannover

Hannover Messe Industrie 2015
13.04.2015 - 17.04.2015
Hannover

Energy 2015

Meistgelesen

Rebound-Effekte in der Gebäudesanierung
Nutzerverhalten bei Sanierungen berücksichtigen
Förderung Erneuerbare Energien
Heizung umstellen und neue Förderung nutzen
Interview mit Dr. Rodoula Tryfonidou (BMWi)
Energieforschung auf Kurs zur Energiewende
Workshop Energiespeicher
Batterie-Forschung intensivieren

BINE-Fachbuch

Die Reihe „BINE-Fachbuch” verbindet Forschungswissen mit der Praxis. Das aktuelle „BINE-Fachbuch” zum Thema „Blockheizkraftwerke” sowie Informationen zu weiteren Büchern der Reihe finden Sie hier...