.
 
themen II14 00

Museen nachhaltig sanieren

In Deutschland gibt es mehr als 7.000 Museen. Viele Museumsbauten sind inzwischen sanierungsbedürftig und ihre Anlagentechnik ist veraltet. Gleichzeitig verschärft sich die finanzielle Situation der Städte und Gemeinden so, dass öffentliche Einrichtungen wie Bäder oder Bibliotheken schließen müssen. Der Trend geht deshalb dazu, Museen in Eigenbetriebe umzuwandeln. Diese müssen zukünftig Wartung, Unterhalt und Versorgung ihrer Häuser zum Teil selbst tragen.  weiter...
 
150105 1 Gebhard-Mueller-Schule

Modellprojekt bewährt sich im Langzeitbetrieb

Wie lässt sich der Energieverbrauch einer Schule dauerhaft senken? Eine Antwort gibt die Gebhard-Müller-Schule nahe Ulm. Sie ist nicht nur energetisch optimiert gebaut, ein Monitoring überwacht zudem stetig den Energieverbrauch. Dadurch lässt sich die Gebäudetechnik immer wieder an neue Anforderungen anpassen – auch ohne die Hilfe von Wissenschaftlern.  weiter...
 
150114 1 Vierfachsolarzelle ISE

Vierfach-Solarzelle erreicht Rekord-Wirkungsgrad

Forscher entwickelten eine Vierfach-Solarzelle, die 46 Prozent des Sonnenlichts in elektrischen Strom umwandelt. Die Hochleistungszellen erreichen diesen Rekord-Wirkungsgrad in Verbindung mit einer Optik, die das Licht um das 508-fache konzentriert. Werden diese Zellen in Konzentrator-Module eingebaut, lässt sich in sonnenintensiven Regionen Strom noch wirtschaftlicher erzeugen.  weiter...
 
150105 BMWi-WOMBAT P2G-Anlage Copyright Audi

Vernetzung optimiert das Energiesystem

Um Projekte in der Energieforschung stärker zu vernetzen, verabschiedete das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) jetzt die Förderbekanntmachung innerhalb des 6. Energieforschungsprogramms. In dieser sollen erneuerbare Energien und Energieeffizienz künftig stärker miteinander verzahnt werden.  weiter...
 
150107 Anlagensteuerung Spritzgiessmaschine

Energie-Diät für die Süßwarenherstellung

Der Süßwarenhersteller Ferrero und der Verpackungsspezialist Junghans wollen in ihrer Produktion die Hälfte der bisher benötigten Energie einsparen. Mit Hilfe eines neuen Monitoring-Systems wollen sie zudem zu sogenannten Smart Consumern werden: Sie kaufen Energie dann ein, wenn es für sie am günstigsten ist. Was die Firmen dafür bei Produktion und Steuerung verändern müssen, soll ein vor kurzem gestartetes Projekt klären.  weiter...
 
141204 1 Gebauudesanierung Fertigstellung an Strassenfassade Copyright-IWU

Anreize fördern die Energieeffizienz

Um die Energieeffizienz weiter zu steigern, beschloss die Bundesregierung in der Kabinettssitzung am Mittwoch den Nationalen Aktionsplan Energieeffizienz (NAPE) als umfassende Strategie. Der NAPE will neben Sofortmaßnahmen zur energetischen Gebäudesanierung die Energieeffizienz als Rendite- und Geschäftsmodell etablieren.  weiter...
 
150121 1 TBK Silo und Trailer
News 21.01.2015

Trockenbraunkohle für mehr Flexibilität

Flexibilität ist ein beherrschendes Thema der gegenwärtigen Energieforschung. Kraftwerke, die vor einigen Jahren noch weitestgehend konstant mit einer bestimmten Leistung arbeiteten, variieren jetzt ihre Stromerzeugung. Im brandenburgischen Jänschwalde setzt Vattenfall erstmals Stütz- und Anfahrbrenner mit Trockenbraunkohle und Plasmazündung ein. Vorteil: Die Mindestlast sinkt, die Flexibilität steigt.  weiter...
 
141117 1 Re Ner Sta-System
News 17.11.2014

Sicherer Strom durch Erneuerbare und Elektrolyse

Meist werden Dieselgeneratoren zur Stromversorgung abseits von Versorgungsnetzen eingesetzt, entweder als einzige Stromquelle oder zur Unterstützung von regenerativen Systemen. Forscher entwickelnten nun eine Anlage, die ohne fossile Treibstoffe auskommt. Sie nutzt Sonnen- und Windenergie und speichert mit Wasserstofftechnik die Überschüsse für Zeiten, in denen weder die Sonne scheint noch der Wind weht.  weiter...
 
141219 1 Plattform auf See
News 19.12.2014

Erneuerbare bei Strom in 2014 auf Platz 1

Die Arbeitsgemeinschaft Energiebilanzen veröffentlichte am 17. Dezember die vorläufigen Zahlen zum Energieverbrauch in Deutschland für 2014. Mehr als 27 Prozent des Bruttostromverbrauchs liefern Windenergie- und Photovoltaikanlagen, die Wasserkraft sowie Kraftwerke auf Basis von Biomasse und Biogas. Neben den festen Einspeisetarifen ist dieser Erfolg auch der Energieforschung zu verdanken. Über die Jahre wurden in einer Vielzahl von Forschungsprojekten aussichtsreiche Technologien zur Marktreife entwickelt.  weiter...
 
141120 1 Elektroauto tankt Strom Copyright Anna Durst
News 20.11.2014

Wie Elektroautos dem Netz nutzen können

Batterien von Elektroautos können überschüssige Energie aus dem Stromnetz zwischenspeichern. Umgekehrt können sie die elektrische Energie in Zeiten hoher Stromnachfrage ins Netz rückspeisen. Im Projekt NET-INES untersuchen Wissenschaftler verschiedene Be- und Entladestrategien sowie Möglichkeiten der Vermarktung dieser Dienstleistung. Dazu befragten sie über 600 Fahrzeughalter.  weiter...
 

Merkzettel

Veranstaltungen

27.01.2015 - 29.01.2015
Leipzig

enertec 2015
10.02.2015 - 12.02.2015
Essen

E-world energy & water 2015

Meistgelesen

Forschungsprojekte nachgehakt: Konzentrierende Photovoltaik
Vierfach-Solarzelle erreicht Rekord-Wirkungsgrad
Forschungsprojekte nachgehakt: Berufsschule Biberach
Modellprojekt bewährt sich im Langzeitbetrieb
Förderbekanntmachung zur Energieforschung
Vernetzung optimiert das Energiesystem
Verpackung günstiger produzieren
Energie-Diät für die Süßwarenherstellung

BINE-Fachbuch

Die Reihe „BINE-Fachbuch” verbindet Forschungswissen mit der Praxis. Das aktuelle „BINE-Fachbuch” zum Thema „Blockheizkraftwerke” sowie Informationen zu weiteren Büchern der Reihe finden Sie hier...