.

Projektinfos  – Energieforschung konkret

Kurzcharakteristik lesen

Keramisches Stahlheizrohr im Versuchslabor.
© WS Wärmeprozesstechnik GmbH
Neue Anwendungen für bewährte Technik
Projektinfo 07/2006
1 / 7

Flammenlose Verbrennung

Was zunächst paradox klingt – Flammenlose Verbrennung – setzt sich bei immer mehr industriellen Hochtemperatur-Brennern durch. Mit einer ausgeklügelten Durchmischung von Brenngas, Brennluft und rückzirkulierendem Abgas kann, mit so genannten FLOX-Brennern, eine Verbrennung ohne Flamme aufrecht erhalten werden. Der entscheidende Vorteil: auch bei hohen Ofentemperaturen wird nahezu kein Stickoxid gebildet.

Das Verfahren ermöglicht zudem eine effiziente Nutzung der Brennstoffe, da die Abgase zur Vorwärmung der Brennluft genutzt werden können. Gerade die Stickoxidemissionen sind eine maßgebliche Herausforderung bei Hochtemperaturprozessen. Häufig lassen sich die Grenzwerte der TA Luft nur durch eine nachgeschaltete aufwändige Reinigung der Abgase erreichen. Luftstickstoff oxidiert in besonderem Maße in den heißen Zonen der Flammenfront. Bei der Flammenlosen Verbrennung treten solche Temperaturspitzen nicht auf und eine gleichmäßige Ofentemperatur bis etwa 1.400°C kann bei geringen Stickstoffemissionen aufrechterhalten werden. Es ist daher nicht verwunderlich, dass jetzt – 15 Jahre nachdem der erste kommerzielle FLOX-Brenner in Betrieb genommen wurde, zahlreiche Varianten für ein breites Anwendungsspektrum zur Verfügung stehen. Insbesondere in der Stahlindustrie und bei Brennern für die Wärmebehandlung kommt die Technologie zum Einsatz.

arrow
arrow

Das Potenzial der FLOX-Technologie ist aber längst noch nicht ausgereizt. In verschiedenen Projekten – zum Teil durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) und die Europäische Union gefördert – richtet sich das Augenmerk auf die Nutzung von Schwachgasen und Biotreibstoffen, auf die Kraftwerkstechnik und die Kraft-Wärme-Kopplung. Auch für die Reformierung von Erdgas zu Wasserstoff wurden Geräte entwickelt, bei der die FLOX-Technologie zum Einsatz kommt. Gegenüber Brennern ohne Vorerwärmung kann damit der Brennstoffeinsatz um bis zu 50 % gesenkt werden.

Merkzettel

Adressen

Downloads

"Flameless Combustion"
(WS Inc., 11 S., 862 kB)

Hinweis

Dieses Projektinfo ist derzeit vergriffen, als PDF-Download jedoch verfügbar