.

Projektinfos  – Energieforschung konkret

Kurzcharakteristik lesen
Projektinfos abonnieren

Abb. 1: Wärmepumpe mit installierter Messtechnik.
Geräte und Systeme sind technisch ausgereift
Projektinfo 03/2010
1 / 5

Erdgekoppelte Wärmepumpen für Neubauten

In den letzten Jahren hat die Wärmepumpe einen steigenden Anteil am Heizungsmarkt erobert. Sowohl für den Neubau als auch bei der Gebäudesanierung versprechen sich die Nutzer niedrige Energiekosten und einen umweltfreundlichen sowie wartungsarmen Betrieb. Wie effizient Wärmepumpen arbeiten, wird vielfach kontrovers diskutiert.

Die Debatte resultiert zum einen aus konkurrierenden Interessen von Herstellern, Energieversorgern und Brennstoffanbietern. Sie zeigt aber insbesondere, dass belastbare Messdaten aus der Praxis noch nicht ausreichend verfügbar sind. Messergebnisse von Testständen sind für den realen Betrieb nur sehr bedingt aussagekräftig, denn die Effizienz der Wärmepumpe ist sehr viel stärker von den Einsatzbedingungen abhängig als die anderer Heizsysteme. So ist beispielsweise ein Brennwertkessel auf eine möglichst niedrige Temperatur der Wärmeverteilung im Haus angewiesen – bei der Wärmepumpe spielt zusätzlich das Temperaturniveau und die Anbindung der genutzten Umweltwärme eine zentrale Rolle. Die Jahresarbeitszahl einer Wärmepumpe, als ein Maß der Energieeffizienz, kann daher von Objekt zu Objekt erheblich schwanken.

arrow
arrow

Der vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) geförderte Feldtest „Wärmepumpen-Effizienz“ des Fraunhofer-Instituts für Solare Energiesysteme ISE soll nun Klarheit für den Einsatz in Neubauten mit einem niedrigen Jahresheizwärmebedarf zwischen ca. 40 und 100 kWh/m² bringen. Obwohl die Forschungsarbeiten erst im Sommer 2010 abgeschlossen sind, liegen bereits Ergebnisse aus zwei kompletten Messjahren vor. Im Folgenden werden die wichtigsten Erkenntnisse für die Erdsonden und Erdkollektoranlagen vorgestellt. Die Ergebnisse für Luft-Wärmepumpen sollen gesondert publiziert werden.

Merkzettel

BINE-Abo

Publikation abonnieren

Adressen

Wärmepumpen Feldtest „Wärmepumpen-Effizienz“
Fraunhofer ISE

Erdsondenentwicklung
FITR e.V.

Forschungsförderung

Das Informationssystem EnArgus bietet Angaben zur Forschungsförderung, so auch zu den Projekten

0327401 A
0327405
A