.
Suchergebnisse: 292
sortieren nach:
Datum


    Brennstoffzellen für Elektrofahrzeuge

    Brennstoffzellen, die in Fahrzeugen eingesetzt werden sollen, müssen besonders hohe Anforderungen erfüllen. Sie sollen eine große Leistungsdichte erreichen sowie kompakt und widerstandsfähig gegen Erschütterungen, Vibration und Temperaturschwankungen sein. Außerdem sollen sie sehr zyklenfest, kaltstartfähig und langlebig sein. Forscher eines Fahrzeugherstellers und mehrerer Zulieferfirmen untersuchen, wie sie mobile Brennstoffzellen-Systeme günstiger produzieren und reif für den Massenmarkt machen können.  weiter...
     
    Projektinfo 11/2018

    Grundschule in Halle als Passivhaus im Monitoring

    Für den Neubau einer Grundschule wollte der kirchliche Träger ökologische Baustoffe nutzen und mit dem energieoptimierten Gebäude einen hohen Lernkomfort bei überschaubaren Betriebskosten sicherstellen. Es entstand das erste Passivhaus-Schulgebäude in Holzbauweise in Sachsen-Anhalt. Ein mehrjähriges Monitoring sowie eine sozialwissenschaftliche Begleitforschung belegen sowohl seine Energieeffizienz als auch seine Akzeptanz.  weiter...
     
    Projektinfo 10/2018

    Große Wärmespeicher kostensparend errichten

    Wissenschaftler erproben einen großen oberirdischen Warmwasserspeicher, der durch die Bauweise mit vorgefertigten Stahl-Segmenten geringere Herstellungskosten hat als vergleichbare Konstruktionen. Das Forschungsprojekt OBSERW baut auf den Erfahrungen mit einem großen Kaltwasserspeicher auf, der sich seit über 10 Jahren im Fernkältenetz der Stadt Chemnitz bewährt. Das in Form und Größe flexible Bauprinzip konnte erstmals auf Warmwasserspeicher übertragen werden, die hohen Temperaturen und Temperaturwechseln standhalten müssen.  weiter...
     
    Projektinfo 09/2018

    Saniertes Berufskolleg erreicht Plusenergie-Niveau

    Das Berufskolleg Detmold produziert seit seiner Sanierung mehr Primärenergie als es verbraucht. Dazu wurden die Fassaden und obersten Geschossdecken mit Zellulose gedämmt, Passivhausfenster eingebaut und die Dachflächen mit PV-Paneelen eingedeckt. Das bestehende Heizsystem wird mit abgesenkten Temperaturen weiter genutzt. Seit 2016 läuft ein umfassendes Monitoring des Betriebs.  weiter...
     
    Projektinfo 08/2018

    Lärmarme Rotorblätter im Windkanal testen

    Bei der Genehmigung von Windparks spielen die erwarteten Lärmemissionen und der dadurch erforderliche Abstand zur Wohnbebauung eine große Rolle. Um diese Emissionen zu reduzieren, haben Wissenschaftler ein gleichermaßen lärmarmes wie aerodynamisch leistungsfähiges Rotorblattprofil entworfen und entsprechende Prüfkörper in Windkanälen vermessen.  weiter...
     
    Projektinfo 07/2018

    Biogasanlagenbetrieb an Strombedarf anpassen

    In künftigen Stromnetzen mit einem hohen Anteil an Wind- und Solarstrom müssen Angebotsschwankungen ausgeglichen werden. Hierzu kann Strom aus Biogas beitragen, der bedarfsgerecht erzeugt werden kann. Forscher entwickeln neue Systeme und eine Software für Biogasanlagen, welche eine solche flexible Fahrweise ermöglichen.  weiter...
     
    Projektinfo 06/2018

    Welche Wärmequellen sind optimal?

    Immer mehr Gebäude werden mit Wärmepumpen beheizt. In den letzten Jahren dominieren hierbei Luft-Wasser-Wärmepumpen. Doch zur Außenluft als Wärmequelle gibt es energieeffizientere Alternativen. Beispielsweise Erdwärme, Grundwasser, Abluft oder solare Wärme. Die Vielfalt an möglichen Wärmequellen und der sie erschließenden Wärmeübertrager ist für Planer anspruchsvoll. Deshalb sind validierte Konzepte, objektive Entscheidungshilfen und Analysen gefragt. Zwei Forschergruppen leisten dazu Beiträge.  weiter...
     
    Projektinfo 05/2018

    Energiepark Mainz mit Power-to-Gas-Anlage

    An dieser Forschungsanlage wird die Speicherung fluktuierender Windenergie in Form von Wasserstoff erprobt. Dabei werden alle wesentlichen Bausteine untersucht, von der Erzeugung über die Speicherung bis zur Nutzung im industriellen Maßstab und mit neuartigen Technologiekomponenten gekoppelt. Die Power-to-Gas-Anlage im Megawatt-Maßstab erlaubt die chemische Langzeitspeicherung von Energie und verknüpft die Sektoren Strom, Wärme und Mobilität.  weiter...
     
    Projektinfo 04/2018

    Doppelt heizt besser

    Bei Einfamilienhäusern mit geringem Energiebedarf sorgen immer häufiger Luft-Wasser-Wärmepumpen für die Wärmeversorgung. Sie können in Niedertemperatur-Heizkreise integriert werden bei deutlich geringeren Anschaffungskosten als Erdreichwärmepumpen. Forscher wollen die Effizienz der Systeme steigern, indem sie Gebäudeabluft als zweite Wärmequelle nutzen und den Wärmebedarf über optimierte Regelungssysteme weiter vermindern.  weiter...
     
    Projektinfo 03/2018

    Energieeffiziente Modellfabrik

    Eine in jeder Hinsicht multifunktionale, vielfach vernetzte Fabrik: Die ETA-Fabrik auf dem Campus der Technischen Universität Darmstadt ist zugleich Forschungsgegenstand, Großdemonstrator und Lernort. Sie vernetzt Gebäudehülle und industrielle Prozesskette technologie- und disziplinübergreifend in Einzel- und Verbundlösungen: Dadurch steigt die Energieeffizienz des Gesamtsystems.  weiter...
     

Merkzettel

Veranstaltungen

22.11.2018 - 23.11.2018
Berlin

19. Forum Neue Energiewelt 2018
22.11.2018 - 24.11.2018
Hamburg

GET Nord
26.11.2018 - 27.11.2018
Berlin

dena-Kongress