.
8 / 10

Biogas auf dem Biohof

Zu den Pionieren der Biogasbewegung gehören Biobauern. Mit dem Ziel, in möglichst geschlossenen Betriebskreisläufen zu wirtschaften, entwickelten und bauten sie in Eigeninitiative kleine Hofbiogasanlagen, in denen Dung und Pflanzenreste vergoren werden. Ein regionaler Schwerpunkt der Bio-Biogaserzeugung befindet sich in Süddeutschland: Fast 70 % aller Anlagen liegen in Baden-Württemberg und Bayern. Knapp zweieinhalb Prozent aller Biogasanlagen arbeiten auf ökologisch wirtschaftenden Betrieben. Im Schnitt sind Bio- Höfe und Anlagen eher kleiner, größere Gemeinschaftsanlagen wegen der Entfernung zu anderen Öko-Betrieben weniger interessant. Bio- Biogas kommt eher aus Gülle und Ernteresten beziehungsweise bei viehlos wirtschaftenden Betrieben aus Grünbrache oder Kleegras. Zusätzlich können Zwischenfrüchte, Erntereste und Nebenprodukte eingesetzt werden.

Merkzettel