.
Forschungsinformationen mit neuem Bilderangebot verknüpft
15.09.2016

Bilder aus der Energieforschung

Neben fundierten Informationen zu Forschungsthemen aus den Bereichen Energieeffizienz und Erneuerbaren Energien stellt BINE Informationsdienst Journalisten jetzt auch Fotos zum kostenlosen Download bereit. Diese beziehen sich meist auf aktuelle Projekte aus der Energieforschung und sind mit passenden BINE-Publikationen verlinkt. Aktueller Neuzugang: Fotos der Einweihung eines Großspeichers, der sich aus fünf verschiedenen Batterietypen zusammensetzt.

Die Bildergalerie im Pressebereich der BINE-Website wird laufend aktualisiert und erweitert. Interessenten finden zum Start rund 80 Fotos aus den Themenbereichen „Gebäude und Stadt“, „Erneuerbare Energie“, „Industrie und Gewerbe“, „Energieerzeugung“ und „Energiesysteme“. Die Abbildungen können unter Beachtung der entsprechenden Copyright-Angaben und Nutzungsbedingungen kostenlos verwendet werden. Als Zusatzservice findet sich bei vielen Fotos eine Verlinkung zu einer thematisch passenden Publikation des BINE-Informationsdienstes. Journalisten können diese als Recherchequelle für vertiefende Informationen zu einem Forschungsthema nutzen.

Neu in der Bildergalerie: Fotos der Einweihung des Batterie-Großspeichers M5BAT in Aachen. Hier erproben Wissenschaftler der RWTH Aachen gemeinsam mit Industriepartnern das Zusammenspiel von fünf verschiedenen Batterietypen. Leistung und Kapazität der Anlage entsprechen in etwa dem Stromverbrauch von 10.000 Haushalten für rund eine Stunde.

Zur Bildergalerie.
Hier finden sich in der Rubrik „Energiesysteme“ Fotos zur Inbetriebnahme des Speichers M5BAT.

Ergänzt wird das neue Bilderangebot von BINE Informationsdienst mit Fotos auf Instagram. Hier werden kontinuierlich Impressionen aus der Energieforschung eingestellt.

Merkzettel