.

Aktuell

BINE Informationsdienst

Die Möglichkeiten für die intelligente, sparsame Energienutzung und die Potenziale erneuerbarer Energien sind enorm. Sei es beim Heizen und Kühlen von Gebäuden, der Nutzung der Solarenergie, der Herstellung industrieller Güter oder dem Stromnetz der Zukunft. Den Technologie- und Informationstransfer aus der Energieforschung in die Anwendung zu fördern, das ist das Thema von BINE Informationsdienst. Mehr zu unseren Angeboten für Redaktionen und Journalisten unter BINE-Medienservice

Pressemitteilungen

Projekt Info 0715 cover1000 quer

Neues Zeolith kann mehr Wärme speichern

Hydrophile Zeolithe verfügen über nahezu ideale Eigenschaften für den Einsatz in Wärmespeichern. Sie speichern die Wärme fast verlustfrei, sind umweltfreundlich und kostengünstig. Das BINE-Projektinfo „Wärmespeicher in Form gebracht“ (07/2015) stellt ein optimiertes Herstellungsverfahren für einen Zeolith-Wärmespeicher vor. Er überzeugt durch eine höhere Energiedichte, Leistungsdichte und Zyklenfestigkeit.  weiter...
 
PM 0615 cover1000 quer

Stabiles Netz trotz flexibler Einspeisung

Damit die Verbraucher zuverlässig mit Strom versorgt werden können, müssen Frequenz und Spannung im Netz stabil bleiben. Allerdings liefern Windenergie und Solaranlagen nur unregelmäßig elektrische Energie. Wie die Stromversorgung trotzdem zuverlässig funktionieren kann, schildert das BINE-Projektinfo „Stabiles Netz mit 100 Prozent Ökostrom“ (06/2015).  weiter...
 
PM 0515 cover1000 quer

Windenergie-Anlagen rütteln und schütteln

Für die Nutzung der Windenergie bieten die Hersteller immer größere und leistungsstärkere Anlagen an. Besonders wenn diese offshore im Meer installiert sind, zerren extreme Kräfte an Rotoren, Masten und Fundamenten. Das BINE-Projektinfo „Turm und Fundamente testen“ (05/2015) stellt das Testzentrum Tragstrukturen in Hannover vor. Hier werden vorab großmaßstäbliche Modelle und Komponenten im Zeitraffer einem Härtetest unterzogen. Die Ergebnisse erleichtern es, die tragenden Strukturen der Anlagen künftig bedarfsgerechter auszulegen.  weiter...
 
PM FB Klima Waerme Cover 1200

Mit Wärme einen kühlen Kopf bewahren

In manch einem Bürogebäude, Warenhaus, Kongresszentrum oder Krankenhaus liegt der Energiebedarf für Kühlen und Klimatisieren höher als der für das Heizen. In diesen Gebäuden müssen Kältemaschinen die Abwärme von Menschen und Maschinen sowie die eingestrahlte Solarwärme aktiv abführen. Einen Überblick über die verschiedenen Verfahren, dabei Wärme als Antriebsenergie für die Kälteerzeugung zu nutzen, gibt das vollständig aktualisierte BINE-Fachbuch „Kühlen und Klimatisieren mit Wärme“. Diese thermisch angetriebenen Kältemaschinen weisen eine höhere Energieeffizienz auf als die bisher üblichen stromgetriebenen.  weiter...
 
 

Merkzettel

Presseverteiler

anmelden / abmelden


Pressekontakt

Uwe Milles
Tel. 0228 / 92379-26
presse(at)bine.info

Birgit Schneider
Tel. 0228 / 92379-28
presse(at)bine.info