.

News  – Nachrichten aus der Energieforschung

Kurzcharakteristik lesen
Newsletter abonnieren


Dienstleistungen im Bereich Erneuerbare Energien
30.10.2009

Neues Handbuch weist den Weg in die Exportwelt

Dienstleistungen spielen eine zentrale Rolle auf den weltweit wachsenden Märkten für Erneuerbare Energien. Damit deutsche Unternehmen ihre Expertise in der Beratung und Planung sowie weiteren Dienstleistungen gezielt exportieren können, haben Experten des Instituts für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW) und der Universität Rostock ein Handbuch zur Planung der Internationalisierung vorgelegt. Das Handbuch richtet sich an Unternehmen aus dem Bereich Erneuerbare Energien, die anstreben ihre Dienstleistungen auf Auslandsmärkten erstmalig oder verstärkt strategisch anzubieten.

"Deutschland ist Vorreiter beim Einsatz Erneuerbarer Energien zur
Strom- und Wärmeerzeugung. Derzeit entstehen weltweit neue Märkte, auf denen die Unternehmen mit ihrem Know-how und ihren innovativen
Beratungs- und Planungsdienstleistungen punkten können", so Dr. Bernd Hirschl, Energieexperte des Instituts für ökologische Wirtschaftsforschung. "Doch mit einer spezialisierten Dienstleistung allein ist es noch nicht getan. Vielmehr ist das 'Gewusst wie' ein Schlüsselfaktor für erfolgreiches Fußfassen eines Unternehmens im Ausland."

Das Handbuch beruht auf den Ergebnissen des Forschungsprojektes "Exportpotenziale von Dienstleistungen im Bereich Erneuerbare Energien" (EXPEED), das die Bedeutung der Dienstleistungen im In- und Ausland erforschte. Das Vorhaben zeigte, dass viele Dienstleistungsunternehmen der Erneuerbare-Energien-Branche zwar im Ausland aktiv sind, ihre Exportaktivitäten allerdings häufig noch wenig strategisch betreiben. Daher liefert das vorgelegte Handbuch neben dem Basiswissen und grundlegenden Schritten zur Internationalisierung insbesondere eine Handreichung zur strategischen Planung des Markteintritts in neue Länder.

"Mit dem Handbuch wollen wir für die vielen kleinen und mittleren Unternehmen der Erneuerbare-Energien-Branche die Hürden abbauen, mit denen sie sich bei ihrer Internationalisierung konfrontiert sehen. Anhand von praktischen Tipps und Best-Practice-Beispielen zeigen wir eine systematische Herangehensweise, wie Unternehmen ihre Geschäftstätigkeiten erfolgreich in Auslandsmärkten etablieren können", so EXPEED-Projektkoordinatorin Dr. Julika Weiß.

Abschließend verweist das Handbuch auf Informations-, Beratungs- und Finanzierungsangebote, die den Unternehmen bei der Planung ihrer Exportaktivitäten behilflich sein können. Weiß: "Ein zentrales Unterstützungsangebot für die Branche ist die Exportinitiative Erneuerbare Energien des Bundeswirtschaftsministeriums. In deren Koordinierungskreis stießen die Ergebnisse auf reges Interesse. Derzeit wird dort über Möglichkeiten der Optimierung der Angebote speziell für Dienstleister nachgedacht."

Das Handbuch zum Download

Das Projekt EXPEED wurde vom Bundesministerium für Bildung und Forschung im Rahmen des Schwerpunktes "Exportfähigkeit und Internationalisierung von Dienstleistungen" gefördert und gemeinsam mit Praxispartnern durchgeführt. Die Veröffentlichung "Internationalisierung von Dienstleistungen. Ein Handbuch für Unternehmen aus dem Bereich Erneuerbare Energien" steht online zum kostenlosen Download unter www.expeed.de zur Verfügung.

(me)

Merkzettel

BINE-Abo

Newsletter abonnieren