.
 
180829 1 Visual Solare Nahmwaerme c Landeshauptstadt Muenchen
News 29.08.2018

Neues Wissensportal für solare Wärmenetze

In zunehmend mehr Wärmenetzen kommen solarthermische Großanlagen zum Einsatz. Ein neu gestaltetes Informationsangebot zu solar unterstützten Wärmenetzen hat das Steinbeis Forschungsinstitut Solites zusammen mit internationalen Partnerorganisationen unter www.solare-waermenetze.de erstellt. Kern der Internetplattform ist eine Datenbank, die umfassendes technisches und ökonomisches Know-how verfügbar macht.  weiter...
 
180809 1 Sternsieb

Grüngut sortieren und energetisch nutzen

Neben der Biotonne, die hauptsächlich häusliche pflanzliche Abfälle erfasst, könnte die getrennte Sammlung gröberer holziger Materialien aus Garten- und Parkabfällen eine beträchtliche Menge an Brennstoff für die thermische Verwertung bereitstellen. Wissenschaftler untersuchten, wie groß das Potenzial an Biomasse ist, die sich besser zur Verbrennung in BHKW statt zur Kompostierung eignet.  weiter...
 
180913 1 Heckert Solar Produktionin Chemnitz c Heckert Solar

Leistung von PV-Modulen verbessern

Normalerweise ist die Leistung von Solarmodulen niedriger als die kumulierte Leistung der in ihnen verbauten Solarzellen. Unterschiedliche optische und elektrische Verlustmechanismen sowie optische Gewinne beeinflussen die Leistung der im Photovoltaik-Modul integrierten Zellen. Forscher suchen nach Möglichkeiten, die Leistung von Modulen zu verbessern, ohne die Zelle zu verändern.  weiter...
 
projekt 0818 00
Projektinfo 08/2018

Lärmarme Rotorblätter im Windkanal testen

Bei der Genehmigung von Windparks spielen die erwarteten Lärmemissionen und der dadurch erforderliche Abstand zur Wohnbebauung eine große Rolle. Um diese Emissionen zu reduzieren, haben Wissenschaftler ein gleichermaßen lärmarmes wie aerodynamisch leistungsfähiges Rotorblattprofil entworfen und entsprechende Prüfkörper in Windkanälen vermessen.  weiter...
 
180802 1 Berichtuebergabe c BINE dunkler
News 02.08.2018

Technologien für die Energiewende: Berichte übergeben

Stellvertretend für das Projektkonsortium übergab Prof. Manfred Fischedick, Vizepräsident des Wuppertal Instituts, die Ergebnisberichte des BMWi-Leitprojekts „Technologien für die Energiewende“ an Herrn Thomas Bareiß, parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) im Rahmen einer Pressekonferenz im BMWi am 25. Juli 2018.  weiter...
 
180724 1 ZSW-Einreichung-BIPV-Preis 09 20170626 c ZSW

CIGS-Dünnschicht-Module verschönern Hauswände

Um bis 2050 das Ziel zu erreichen, den deutschen Energiebedarfs nahezu vollständig regenerativ zu decken, sollen auch Fassaden und teilverschattete Flächen zur photovoltaischen Stromerzeugung genutzt werden. Die für gebäudeintegrierte Photovoltaik (BIPV) einsetzbaren Module müssen hohe Anforderungen erfüllen, sowohl hinsichtlich Erscheinungsbild als auch bei Leistung und Kosten. So fassen die Experten in ihren Empfehlungen für das 7. Energieforschungsprogramm der Bundesregierung den Handlungsbedarf zusammen.  weiter...
 
180731 1 Titel RVI cam05 vogel sued-west final A3 151208 ohne Menschen c Graf u Graf
News 31.07.2018

Wasserstoff für die urbane Energiewende

Auf dem Gelände des ehemaligen Güterbahnhofs in Esslingen entsteht ein neues, nahezu klimaneutrales Stadtquartier. Über einen Zeitraum von fünf Jahren erproben Wissenschaftler in dem geplanten Quartier „Neue Weststadt“ ein innovatives Energieversorgungskonzept, bei dem Stromüberschüsse aus fluktuierenden Erneuerbaren Energien in Wasserstoff umgewandelt, gespeichert und bei Bedarf wieder ans Netz abgegeben werden. Das Quartier dient darüber hinaus als Reallabor für die systemdienliche Kopplung der Sektoren Wärme, Kälte, Strom und Mobilität.  weiter...
 
180726 N5GEH-Auftakt Dresden b
News 26.07.2018

Startschuss zum Projekt National 5G Energy Hub

Letze Woche erfolgte an der TU Dresden der offizielle Startschuss zum langfristig angelegten Forschungsprojekt „National 5G Energy Hub“. Damit soll der zukünftige Mobilfunkstandard 5G für Anwendungen in der Energietechnik nutzbar gemacht werden. Projektpartner sind die TU Dresden in Kooperation mit der RWTH Aachen, der Deutschen Telekom sowie Ericsson. Weiterhin sind die assoziierten Partner Techem, VDZ, E.ON sowie die Stadt Dresden beteiligt.  weiter...
 
180807 1 PI REGESS Marktdesign Netzbetrieb Stromnetze der Zukunft Fh G AST
News 07.08.2018

Forscher untersuchen Marktdesign und Betriebsführung

Im Forschungsprojekt REGEES entwickelte ein Konsortium aus Forschung und Industrie optimale Betriebs- und Regelungsstrategien für eine zuverlässige elektrische Energieversorgung in Deutschland. Dabei soll die bis zum Jahr 2030 bestehende Einspeisung aus erneuerbaren Energien vollständig integriert werden.  weiter...
 
projekt 0718 00
Projektinfo 07/2018

Biogasanlagenbetrieb an Strombedarf anpassen

In künftigen Stromnetzen mit einem hohen Anteil an Wind- und Solarstrom müssen Angebotsschwankungen ausgeglichen werden. Hierzu kann Strom aus Biogas beitragen, der bedarfsgerecht erzeugt werden kann. Forscher entwickeln neue Systeme und eine Software für Biogasanlagen, welche eine solche flexible Fahrweise ermöglichen.  weiter...
 

Merkzettel

Meistgelesen

Buchtipp

In „Performance von Gebäuden“ erläutern Wissenschaftler und Gebäudeexperten auf 330 Seiten, wie die Gebäudeperformance fundiert gemessen und bewertet werden kann. In Praxisbeispielen werden Kennwerte und Orientierungsgrößen für die Planung und den Gebäudebetrieb anschaulich dargestellt.

Fachbuch „Performance von Gebäuden“