.

Themeninfos  – Energieforschung kompakt

Kurzcharakteristik lesen
Themeninfos abonnieren


Den Anspruch der Planung einlösen
Themeninfo I/2010
1 / 16

Gebäude energieeffizient betreiben

Hoch effiziente Neubauten gibt es inzwischen viele – zumindest auf dem Papier. Ob ein Gebäude sein Effizienzpotenzial ausschöpft oder vergeudet, entscheidet jedoch erst der Gebäudebetrieb. Doch die nötige Aufmerksamkeit für diese Phase fehlt. In der Regel findet mit der Schlüsselübergabe ein Schnitt statt: Architekten und Energieplaner haben Zielwerte vorgegeben, sie tatsächlich zu erreichen bleibt anderen überlassen – oder gerät gar völlig aus dem Blickfeld. Gerade anspruchsvolle Energiekonzepte benötigen aber für eine optimale Leistung bei minimalem Energieeinsatz anfangs eine kompetente Einregulierung und Begleitung. Das haben Untersuchungen der letzten Jahre deutlich gemacht.

Auch bei bestehenden Gebäuden liegt in Sachen Effizienz einiges im Argen. Für den Gebäudebetreiber haben störungsfreie Funktion und Nutzerkomfort Priorität, ein energieeffizienter Betrieb steht oft nicht einmal in seinem Pflichtenheft. Dabei könnten in vielen Gebäuden allein durch eine veränderte Betriebsführung oder andere geringinvestive Maßnahmen der Strom- und Wärmeverbrauch um 10 bis 20% reduziert werden.

arrow
arrow

Dieses immense Potenzial will das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie mit dem neuen Forschungsfeld „Energetische Betriebsoptimierung“ (EnBop) im Rahmen des Forschungsschwerpunktes „Energieoptimiertes Bauen“ (EnOB) angehen. Herkömmliche und energetisch ambitionierte Gebäude werden dazu im laufenden Betrieb evaluiert und optimiert. In weiteren Forschungsprojekten werden Methoden zur verbesserten Betriebsführung erprobt sowie neuartige Diagnose-Werkzeuge und Dienstleistungskonzepte entwickelt.

Einige Beispiele aus den Forschungsarbeiten enthält dieses Themeninfo. Basierend auf den bisherigen Erfahrungen zeigt es außerdem, wie die energetische Betriebsoptimierung in den verschiedenen Phasen von der Planung über den Bau und die Inbetriebnahme bis zum laufenden Betrieb verankert werden kann, um den Anspruch der Planung auch in der Realität einzulösen.

Merkzettel

BINE-Abo

Publikation abonnieren

Mehr von BINE

Verwaltungsgebäude als energieeffizientes Ensemble
BINE-Projektinfo 16/2009

Betriebsdiagnose von Gebäuden
BINE-Projektinfo 11/2009

Energieeffizienz im öffentlichen Neubau
BINE-Projektinfo 6/2009

Effizientes Bürogebäude mit flexiblem Raumkonzept
BINE-Projektinfo 13/2007

Energieeffizient und barrierefrei
BINE-Projektinfo 3/2007

Komfortabel Lernen und Arbeiten
BINE-Projektinfo 12/2006

Forschungsförderung

Das Informationssystem EnArgus bietet Angaben zur Forschungsförderung, so auch zu diesen Projekten:

OASE
EVA
WKSP
ModBen
inProG
Energie-Navigator
EnSim
KENWO
KENWO-two-EnERGo