.
12 / 23

© BSW-Solar

Aktualisierung: Der Programmstopp wurde aufgehoben

Der Programmstopp vom 03.05.2010 wurde aufgehoben.  Vor dem 03.05.2010 gestellte und noch nicht bewilligte Anträge, erhalten noch eine Förderung nach der Richtlinie vom 17.01.2010. Nach dem Programmstopp gestellte Anträge, die im Zeitraum bis zum 11. 07.2010 beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) eingegangen sind, werden abgelehnt. Eine erneute Antragstellung ist möglich falls die Anlagen auch nach der neuen Richtlinie förderfähig sind.

Nach der neuen Richtlinie vom 09.07.2010 wird für die folgenden Anlagen keine Förderung mehr gewährt:

  • Anlagen, die in Neubauten errichtet werden
  • Solarkollektoranlagen, die der ausschließlichen Warmwasserbereitung dienen
  • Luftgeführte Pelletöfen und Scheitholzvergaserkessel

Für Wärmepumpen gelten höhere Effizienzanforderungen. Außerdem wurden einzelne Fördersätze und Boni gekürzt.

Der Antrag ist innerhalb von 6 Monaten nach Herstellung der Betriebsbereitschaft zu stellen. Für im Zeitraum 01.11.2009 bis einschließlich 28.02.2010 in Betrieb genommene Anlagen wird ein Zeitraum von 9 Monaten gewährt.

Alle wichtigen Informationen sowie Merkblätter finden Sie unter der Rubrik "Förderprogamme des Bundes" auf energiefoerderung.info.

Merkzettel